Hintergundbild get_the_title

Lieblingsstück

Der Feldstecher „Delfortem 15×60“ verfügt über eine 15-fache Vergrößerung und besitzt ein 60mm großes Objektiv. Die Bildumkehr wurde in diesem Gerät durch Porro-I-Prismen realisiert. Der Feldstecher stammt aus den Jenaer Zeisswerken. Das damals übliche Firmenlogo ist auf dem Instrument gut erkennbar.

Dieser Feldstecher stammt aus den Jahren zwischen 1940-43 und bildet das letzte zivile Glas während des 2. Weltkrieges.

Sie finden das Lieblingsstück und viele weitere Feldstecher in unserer Ausstellung zu Fernrohren und ihren Meistern.